Montag, 28. Februar 2011

Ghost Of Tom Joad: Video zu "Black Musik" und Song zu verschenken

Ich möchte meinen musikalischen Nachhilfebedarf offenbaren: Heute mit Ghost of Tom Joad und ihrem bereits dritten Album "Black Musik".

Bis dato hatte ich die Post-Punker aus Münster nämlich nicht auf meinem Schirm. Zugegeben, äußerst ärgerlich - aber hat sich ja mit dieser öffentlichen Abbitte erledigt.

Übrigens: Neben dem Video zur Singleauskopplung "Black Musik" gibt es noch was Feines. Die Jungs verschenken nämlich den Album-Track "Midnight Marauder" als mp3. Dazu hier entlang bitte.

Dienstag, 15. Februar 2011

Radiohead: Das neue Album "The King Of Limbs" als Download und im Newspaper-Format

Diesen Samstag erscheint „The King Of Limbs“ von Radiohead als digitales Album – und diesmal nicht umsonst bzw. für „soviel ihr möchtet“.

Das neue Album allein wäre ja schon eine Meldung wert. Radiohead würden aber sich selbst nicht treu bleiben, wenn sie nicht auch diesmal einen Marketing-Gag auf Lager hätten: Für 7 € bzw. 11 € bekommt man „The King Of Limbs“ als Download entweder im mp3- oder wav-Format (Download steht ab dem 19. Februar zur Verfügung) – oder aber für 36 € bzw. 39 € verpackt als Newspaper-Album. Hä? Newspaper? Nie gehört? Eben!

Tja, so Recht weiß momentan wohl keiner, was das sein soll, aber auf der Homepage sind schon mal die wichtigsten Anhaltspunkte genannt: Das Album kommt als 2x10" Vinyl-Variante (angeblich durchsichtig) plus die CD. Dazu viele Seiten Artwork und obendrein „625 (!) tiny pieces of artwork” und “a full-colour piece of oxo-degradeable plastic” um das Ganze bio-dynamisch zusammenzuhalten. Ah ja! Da darf man also gespannt sein. Ich habe das Newspaper-Album bestellt und bin mal freudig erregt, was mich mit der Auslieferung am 9. Mai 2011 wohl erwartet.

Abgesehen davon ist das in Zeiten rückläufiger CD-Verkaufserlösen, digitaler Alben und kostenloser Downloads aber wieder ein echter Selbstvermarktungs-Clou der einfallsreichen Jungs um Thom Yorke. Übrigens: Wer das Newspaper-Format bestellt, kann natürlich ab Samstag bereits auf die Downloads zugreifen und dazu mit Bestellung an der Verlosung einer signierten Album-Variante teilnehmen.

Donnerstag, 10. Februar 2011

The Kills: Video zur Single "Satellite" und neues Album "Blood Pressures"

Das neue Album “Blood Pressures” von The Kills erscheint am 1. April 2011. Das Video zur ersten Single-Auskopplung "Satellite" feiert heute Premiere. Musikalisch zeichnet sich „Satellite“ durch Alison Mossharts melancholische Stimme aus, die sich - eingerahmt von Dub inspirierten Gitarren Sounds und unterstützt durch Backing Vocals des REV Gospel Collective - zu ungeahnten Höhenflügen aufschwingt.

Sophie Muller, verantwortlich für Videos von Garbage, Eurythmics, No Doubt oder Blur, konnte als Regisseurin für das Video zu “Satellite” gewonnen werden.

Das Album „Blood Pressures“ setzt auf schmutzige Gitarren, treibende Rhythmen und Texte, die mindestens so intelligent wie sexy erscheinen. Im Vergleich zu den Vorgängern hat der musikalische Überbau des Duos merklich an Gewicht gewonnen. Textlich bleiben sich The Kills nach wie vor ehrlich, tiefempfunden und manchmal einfach herzzerreißend.

Das Video steht leider aus bekannten Gründen nicht via YouTube zur Verfügung. Deswegen genießt es einfach genau hier.

Edit: Auch auf der Homepage ist das Video in Deutschland nicht verfügbar. Hiermit also mein Fazit: Scheiß auf YouTube, und erst Recht auf die GEMA. Kindergarten alles.

Edit, die 2.: Zum Glück gibt es noch alternative Plattformen wie etwa muzu.tv...

Mittwoch, 9. Februar 2011

The Strokes: Free Download der Single zum neuen Album "Angles"

Der Countdown läuft: Die neue Single der Strokes heißt “Under Cover Of  Darkness” und wird ab heute Abend, 20.35 Uhr, für 48 Stunden als Free Download auf thestrokes.com verfügbar sein.

Das neue Album der Band um Sänger Julian Casablancas trägt den Titel “Angles” und wird in Deutschland am 18. März erscheinen.

Montag, 7. Februar 2011

last.fm: Radio via iPhone-App nur noch mit Abonnement

Last.fm hat seine Mitglieder heute per Mail in Kenntnis gesetzt, dass ab 15. Februar die Nutzung der Radio-Stationen via iPod/iPhone-App kostenpflichtig sein wird. Die so genannte Subscription, also ein Abonnement, wird 3 Euro pro Monat kosten und u.a. folgende Features bieten: Ununterbrochenes Radiohören, werbefreies Browsen und Streamen und einen Zugang zum VIP-Bereich mit Tabellen, Grafiken und dem "Neuesten aus dem Last.fm-Labor". Nun ja.

Übrigens: Die am weitesten verbreitete Nutzung über die Homepage von Last.fm und die Desktop-App sollen weiterhin kostenfrei bleiben.

Ob ich das gut oder schlecht finden soll, ob ich das "Angebot" in Anspruch nehmen werde - und welche Konsequenzen die Umstellung für last.fm überhaupt haben wird? Keine Ahnung, da heißt es wohl abwarten. Ich für meinen Fall werde nun erstmal überlegen, wie oft ich last.fm eigentlich noch nutze.

Sicherlich werden sich nun diejenigen am lautesten beschweren, die von der "Geiz-ist-geil"-Mentalität im Netz getrieben werden. Aber manchmal muss es einem eben auch Wert sein, für Komfort, Qualität und Angebot einen gewissen Be(i)trag zu leisten. Das gilt für alle Arten der Kunst, die im Internet feilgeboten werden - ob Journalist, Musiker und sonstige Anbieter künstlerischer bzw. denkerischer Leistungen.

Donnerstag, 3. Februar 2011

Superbowl-Werbespot: Die Macht ist mit Volkswagen (Video)

"Ach, ist der nicht süß?": Dem Mini-Darth Vader im neuen Werbespot von Volkswagen Commercial (der traditions- und standesgemäß zum amerikanischen Superbowl-Event produziert wurde) wünscht man wirklich, dass die Macht mit ihm sei...

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.