Mittwoch, 22. Juni 2011

The Kills: Neue Single "Future Starts Slow" und Video

Jamie Hince und Alison Mosshart - oder besser: The Kills - veröffentlichen ab 24. Juni 2011 ihre zweite Single aus ihrem vierten Album “Blood Pressures”. Der Track „Future Starts Slow“ ist laut der englischen Musikinstitution NME der “wahrscheinlich beste Song den die Band jemals geschrieben hat”.

„Future Starts Slow“ ist ein Song voller Energie und mit den für The Kills typischen gnadenlos trockenen Drumbeats, Jamie Hince’ schmutziger Gitarre und Alison Mossharts phantastischen Stimme, die spätestens seit ihrer langen Tour mit Dead Weather so ziemlich gegen alles ansingen kann.

„Blood Pressures“, das dazugehörige Album, ist am 1. April 2011 erschienen und hat auf Platz 33 der deutschen Albumcharts der Band die Aufmerksamkeit beschert, die sie verdient.

Nach dem ausverkauften Berliner Konzert Anfang April planen The Kills im Herbst weitere Konzerte in Deutschland, spielt aber zunächst eine Headliner Tour in England, bei der sie von dem neuen Mute Signing S.C.U.M. sowie Cat's Eyes (Faris Badwan und Rachel Zeffira) supportet wird.

Donnerstag, 16. Juni 2011

Incubus: Konzert in Berlin am Freitag im Livestream

Incubus-Fans aufgepasst: Morgen abend werden Incubus erstmals Songs ihres sehnlich erwarteten neuen Albums "If Not Now, When?" (VÖ: 08.07.2011) live vorstellen. Und das nicht nur live on Stage im Berliner Huxleys, sondern auch live im Netz via Live-Stream.

Am Freitag, den 17.06.2011 gibt es den Live-Stream auch direkt hier auf lifesoundsreal zu sehen. Der Stream startet um 21 Uhr. Viel Spaß!

Mittwoch, 15. Juni 2011

Tim Bendzko: Debütalbum "Wenn Worte Meine Sprache wären" und Tourdaten für 2011

Da mausert sich jemand zum Phänomen: Nach einem bemerkenswerten Erfolg mit seiner Single "Nur noch kurz die Welt retten", dem Einstieg in diverse Trend-Charts und viel Airplay, erwarten wir am 17. Juni 2011 gespannt Tim Bendzko´s Debütalbum "Wenn Worte meine Sprache wären".



Der charismatische Lockenkopf schreibt Texte, die man mehrmals hören muss, weil das Offensichtliche meistens nicht gemeint ist. Sein Humor ist berüchtigt, seine Intelligenz verführerisch und seine Songs erzeugen eine Sogwirkung, der man sich nicht entziehen kann. Tim Bendzko hat lieber Talent als Allüren, weil er weiß, was er kann: Pop - warm, smart und intensiv.

Tims Songs erscheinen überwiegend melancholisch, erzeugen aber immer ein positives Gefühl und den intensiven Wunsch nach mehr. Seine Texte liefern dem Zuhörer viele Identifikationsmomente, auch wenn sich die Botschaft des smarten Newcomers oftmals erst nach und nach erschließen lässt. In seiner einzigartigen Sprache versteht er es, Kompliziertes darzustellen und einfach erscheinen zu lassen.

Tim Bendzko live 2011
17.06.2011 DE Leipzig - Völkerschlachtdenkmal
18.06.2011 DE Berlin - O2 Arena
19.06.2011 DE Köln - Lanxess-Arena
15.07.2011 DE Trier - Europahalle
16.07.2011 DE Ansbach - Open Air
21.07.2011 DE Köln - Tanzbrunnen
12.08.2011 DE Dresden - Elbufer
13.08.2011 DE Berlin - Waldbühne
14.08.2011 DE Schwerin - Freilichtbühne Schlossgarten
16.08.2011 DE Hamburg - Stadtpark
18.08.2011 DE Coburg - Schloßplatz
19.08.2011 DE Bochum - Zeltfestival Ruhr
30.08.2011 DE Stuttgart - Freilichtbühne Killesberg
14.11.2011 DE München - 59 to 1
15.11.2011 DE Stuttgart - Universum
17.11.2011 DE Frankfurt - Nachtleben
18.11.2011 DE Köln - Stadtgarten
19.11.2011 DE Bochum - Riff
21.11.2011 DE Hamburg - Stage Club
22.11.2011 DE Bremen - Lagerhaus
23.11.2011 DE Berlin - Lido
28.11.2011 DE Leipzig - Moritzbastei

Dienstag, 14. Juni 2011

Taking Back Sunday: Neues Album und Tourdaten für 2011

Die selbst-betitelte Veröffentlichung des gerade erscheinenden neuen Albums (Veröffentlichung am 17.06.2011) markiert die Rückkehr von Taking Back Sunday zum Original Line-Up des Debütalbums „Tell All Your Friends“ aus dem Jahr 2002. Sänger Adam Lazzara, Gitarrist Eddie Reyes, Schlagzeuger Mark O’Connell sind nun wiedervereint mit den beiden Bandmitgliedern Jon Nolan (Sänger/Gitarrist) und Shaun Cooper (Bass), die die Band 2003 verlassen hatten!

Das Debütalbum „Tell All Your Friends“ verkaufte sich weltweit über eine Million Mal, brachte die Hymne „Cute without „E“ (Cut from the Team)“ hervor und etablierte Taking Back Sunday als eine der einflussreichsten Bands ihrer Generation.

Das neue Album „Taking Back Sunday” wurde mit Produzenten Eric Valentine (Queens Of The Stone Age, All American Rejects) in Los Angeles aufgenommen und ist das fünfte Album der Band. Die New Yorker veröffentlichten bereits vier Alben, drei davon erreichten in U.S. Gold-Status.

Nun sind die fünf Amerikaner mit „Taking Back Sunday” sowie dem Besten der vier vorangegangenen Alben zu Besuch in Deutschland!

Taking Back Sunday live 2011
05.09.2011 DE München - Backstage Werk
06.09.2011 DE Berlin - Postbahnhof
07.09.2011 DE Köln - Stollwerck

Freitag, 10. Juni 2011

Incubus: Video zur neuen Single "Adolescents"

"Erfolg ist ein teuflisches Opiat. Ein schneller und berauschender Drink, der dir erst ganz smooth runtergeht, dann aber anfängt, in deiner Kehle zu brennen und dich komplett durchzuschütteln - und am nächsten Tag bist du komplett im Eimer“, erklärt Brandon Boyd. Und der Kalifornier weiß ziemlich gut, wovon er da spricht. Als Sänger und Frontmann der Band Incubus veröffentlichte der 35-jährige in den vergangenen sechzehn Jahren fünf Studioalben, die sich bis dato weltweit mehr als fünfzehn Millionen Mal verkauften.

Am 8. Juli 2011 erscheint fünf lange Jahre nach dem US-Nummer-Eins-Album „Light Grenades“, das mit „Love Hurts“ den bis dato größten Incubus-Hit hervorbrachte, endlich ein neues Werk der Band. Der programmatische Titel: „If Not Now, When?“. Der Produzent: Brendan O’Brien, unter dessen Regie zahllose Klassiker entstanden, darunter essentielle Alben von Pearl Jam, Rage Against The Machine oder Bob Dylan.

Und wer könnte die Entstehung, den Inhalt und die Motivation, die hinter dem langerwarteten, sechsten Incubus-Album steht, besser erklären als Brandon Boyd selbst: „Träufele ein Prise Laune und eine Messerspitze Psychedelia in den Kessel, lass es ein paar Monate im Aufnahmestudio vor sich hin schmoren und am Ende kommt dies hier dabei heraus: ‚If Not Now, When?‘. Unser romantischer, musikalischer Liebesbrief an die Welt. Er ist dunkler, langsamer, reichhaltiger, raffinierter und aufwändiger als alles, was Incubus bislang veröffentlich haben. Und ich bin sehr glücklich, es mit euch allen zu teilen."

All die Jahre hatten Incubus nach Möglichkeiten gesucht, eine Balance zwischen den Optionen zu finden, die das Songwriting bietet. Ich glaube, dass wir seit vielen Jahren nach etwas Anderem gesucht hatten. Nach etwas Neuem für die Welt - und für uns als Band. Und wir beschlossen, dass unser sechstes Studioalbum ‚If Not Now, When?‘ genau dies sein sollte.“. Und davon können wir uns schon bei der Street-Single „Adolescens" überzeugen: Nachfolgend der Clip - und noch mehr zu Incubus gibt es übrigens hier.

Mittwoch, 8. Juni 2011

Foo Fighters: Als Film, zu Gast bei "TV Total" und auf Tour

Der Film "Foo Fighters Back & Forth" dokumentiert sechszehn Jahre Bandgeschichte der Foo Fighters von den ersten Songs, die noch als Kassetten-Demos während Dave Grohls Zeit als Schlagzeuger von Nirvana entstanden sind, über ihren Aufstieg zu Grammy-Gewinnern und Stadion-füllende Band, bis hin zum heutigen Status als eine der aktuell größten Rockbands dieses Planeten.

Produziert wurde der Film "Foo Figherts Back & Forth" von Nigel Sinclaire ("No Direction Home: Bob Dylan", "Amazing Journey - the Story of The Who"). Regie bei dieser Dokumentation führt Oscar - und Emmy-Preisträger James Moll, der den Film ebenfalls mit produziert hat.



Übrigens: Die Foo Fighters werden am 14. Juni "auf ProSieben zu Gast sein und den neuen Song „Walk“ live performen. Alle Infos dazu findet ihr hier. So, und um die Sache abzurunden findet ihr nachfolgend noch die Tourdaten von den Foo Fighters.

Foo Fighters live 2011
17.06.2011 DE Neuhausen ob Eck - Southside Festival
18.06.2011 DE Berlin - Wuhlheide
19.06.2011 DE Scheeßel - Hurricane Festival
21.08.2011 DE Grosspoesna - Highfield Festival
23.08.2011 DE Köln - Lanxess-Arena
24.08.2011 DE Übersee/Chiemsee - Chiemsee Rocks

Dienstag, 7. Juni 2011

SUM 41: Neue Single "What Am I To Say" und Festivaldaten 2011

Anno 2011 klingen SUM 41 sentimental und aggressiv zugleich! „Screaming Bloody Murder“ ist das fünfte Studioalbum der Kanadier und ohne Zweifel wird bei diesem Release deutlich, dass den vier Jungs ein Werk gelungen ist, das manche überraschen wird.

Das von Sänger Deryck Whibley selbst produzierte Album lebt vor allem von großen Momenten. Wer sich selbst davon überzeugen möchte, der hat die Möglichkeit „Canadian's Finest“ auf dem diesjährigen Hurricane und Southside Festival zu sehen.

Nach der ersten Single, dem Titeltrack „Screaming Bloody Murder“, erscheint am 17. Juni 2011  mit „What Am I To Say“ nun ein weitere Song, in dem SUM 41 all ihre Stärke zum Ausdruck bringen: Melancholisch und wütend zugleich zu sein!

SUM 41 live
17.06.2011 DE Scheeßel - Hurricane Festival
19.06.2011 DE Neuhausen ob Eck - Southside Festival

Mittwoch, 1. Juni 2011

Wikio Blog-Ranking: Kategorie "Musik" - Juni 2011 (Preview)

Da musste ich jetzt erst mal nachschauen: Seit ziemlich genau zwei Jahren bin ich nun mit meinem Blog bei Wikio angemeldet - und bis vor kurzer Zeit war das ganze für mich nicht mehr als ein simples Blog-Verzeichnis. Das hat sich aber schnell geändert, seit Wikio mit dem Boost-Button und dem passenden Plug-In für Blogger einen echten Mehrwert anbietet.

Nämlich eine schicke Share-Funktion (Twitter, Facebook und per Mail) die gleichzeitig mit Votes (Boosts) bei Wikio kombiniert sind. Das gab es zwar auch schon vorher, aber eben nicht in der komfortabel-eingebetteten HTML-Lösung gleich zu Beginn des Artikel. Seit Einbindung des Boost-Buttons merke ich schon einen gewissen Effekt in den Boost-Zahlen.

Zwar krebse ich mit lifesoundsreal in der Kategorie "Musik" weiterhin unter "ferner liefen" rum - aber das war je eh nie mein Anspruch. Denn der Blog ist in erster Linie mein Ding - und wenn die Themen jemanden darüber hinaus interessiert: Auch gut!

Außerdem habe ich seit meiner Neuausrichtung am Anfang des Jahres eh Zweifel unter welche Kategorie ich nun wirklich falle (High-Tech, Kultur oder was?). Aber das überlasse ich den Profis bei Wikio - die übrigens einen hervorragenden Service bei allen Fragen als Wikio-User bieten.

Nun wurde mir die Ehre zu Teil, die Preview-Zahlen für den Monat Juni 2011 in der Kategorie "Musik" veröffentlichen zu dürfen. All diejenigen die nur auf die Zahlen warten, bitte schön - ich hoffe ihr seid alle zufrieden mit euren Platzierung. Und wenn nicht: Dranbleiben, nächsten Monat werden die Karten wieder neu gemischt.

Wikio Blog-Ranking für Juni 2011 (Preview)
Kategorie "Musik" - Top 20

1.   Testspiel.de
2.   Dressed Like Machines
3.   PlayMuzikk!!
4.   Feingut
5.   cinematze
6.   nicorola
7.   JD's Rap Blog
8.   It\'s rap - Infos, News, Gerüchte, Videos und mehr zum Thema HipHop
9.   »» WhiteTapes ♫
10. I.am.No.Superman
11. wenkewho
12. Tonträger
13. RapOhneLizenz
14. 78s
15. Progolog
16. der digitale flaneur
17. rote raupe* | online indie fanzine | neues
18. Rapresent - Deutschrap Blog
19. Generation Tapedeck
20. KINGSHIT.NET | HIP-HOP NEWS BLOG NR.1

Ranking erstellt von: Wikio

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.