Donnerstag, 29. September 2011

The Revivial Tour 2011: Tour-Compilation, Termine und Rest-Karten

Die Revival Tour ist ein jährlich stattfindender weltweiter Pflichttermin für Anhänger guter Folkmusik mit Punkrock-Background. Lange mussten die Fans hier in Deutschland darauf warten, aber nun ist es endlich soweit und "The Revival Tour" reist erstmals auch durch Europa.

In diesem Jahr hat der Vater der Revival Tour, Chuck Ragan, sich nicht lumpen lassen und mit Brian Fallon (Gaslight Anthem), Dan Andriano (Alkaline Trio) und Dave Hause (The Loved Ones) gleich drei Größen des Punkrock zur Unterstützung mit ins Boot geholt. Die nun erscheinende Compilation ist quasi das Ergebnis dieser Tour und dem Zusammenspiel der vier Singer/Songwriter. Es finden sich darauf exklusive und teils bisher unveröffentlichte Songs von Brian Fallon, Dave Hause, Don Andriano und natürlich Chuck Ragan.

Ab dem 7. Oktober ist die Compilation als CD oder 12"-Vinyl erhältlich. Natürlich kann man sie direkt auf der Tour aber auch über die normalen anderen Verkaufswege erwerben. Als Extra gibt es außerdem eine limitierte Sonderedition von 500 Stück, die auf Milky Clear Vinyl gepresst wurde.

The Revival Tour 2011
05.10.2011 DE Hamburg - Grünspan (ausverkauft)
06.10.2011 DE Berlin - Postbahnhof  (ausverkauft)
07.10. 2011 AT Wien - Arena
08.10.2011 DE München - Backstage (Werk)  (ausverkauft)
09.10.2011 CH Zürich - Dynamo
11.10.2011 DE Wiesbaden - Ringkirche  (ausverkauft)
12.10.2011 DE Köln - Live Music Hall (ausverkauft)
13.10.2011 DE Münster - Skater`s Palace

Mittwoch, 28. September 2011

Bedouin Soundclash: Neues Album "Light The Horizon" komplett im Stream

Ska-Fans aufgepasst: Bedouin Soundclash streamen für begrenzte Zeit ihr neues Album "Light The Horizon" komplett via Soundcloud! Aber dem nicht genug: Die Kanadier stellen auch ihre Videos zur freien Verfügung.

Da sagen wir doch: Schöne Sache und vielen Dank an die Kanadier. Aber ihr müsst schnell sein: Denn die Kampagne dauert nur zehn Tage! Auf geht´s also, jeder Tag zählt: Den Link findet ihr hier.

Donnerstag, 22. September 2011

Facebook Timeline: Dein Leben als Datenlieferant - von der Wiege bis zur Bahre?

Langsam wird es beängstigend: Facebook hat sich auf der Entwicklerkonferenz F8 (zum ersten Mal seit langem) komplett neu erfunden und reagiert damit auch auf den Angriff durch Google+. Anders als die Konkurrenz scheint es Mark Zuckerberg aber langsam auf die Spitze treiben zu wollen.

Mit der "Timeline"-Funktion wird zwar das Gesamt-Layout ganz ansehnlich aufgehübscht und magazin-mäßig illustriert, zeigt aber auch, worum es Facebook eigentlich geht. Den Nutzer, dessen Leben und, besser noch, seine Daten endgültig zu vereinnahmen und für die Zukunft an das Unternehmen binden.

Das gesamte Leben als Zeitstrahl auf Facebook: Was im echten Leben als Fotoalbum, Bilder-Ordner, Handy-Video und Papa´s Super 8-Filmen noch romantisch und nett ist, bekommt mit Timeline einen - zugegebenermaßen verlockenden, aber auch bedrückenden Touch. Überreißt ein heute 15-jähriger, was er da für seine Zukunft bei Facebook (und deren Kunden) an seine Timeline tackert? Wie weit soll das gehen: Von der Wiege bis zu Bahre, alles geteilt bei Facebook? Und wie endet so eine Timeline im Sinne von Facebook bitte? 



So beeindruckend und schick das neue Gesamtlayout von Facebook mit der Profilseite, der Timeline, dem Live-Ticker und den diversen App-Integrationen auch sein mag - es ist wieder ein Schritt mehr in Richtung völliger Kontrolle. Und das wirkt eher beängstigend, als dass es Lust auf mehr macht. Zumal davon ausgegangen werden kann, dass die neuen Funktionen gut ankommen und vermutlich auch den Normal-Users viel Spaß machen werden (Spotify etc.).

Und genau hier geht es aber noch weiter: "Open Graph" heißt der Mechanismus, mit dem geteilte Dinge automatisch den Freunden mitgeteilt werden. Auch dann, wenn der Nutzer gar keinen Facebook-eigenen Dienst, sondern eine von Dritten angebotene App innerhalb von Facebook nutzt. Was er kocht, wo er wann ist, was er dabei hört - all das soll automatisch archiviert werden und auf den Servern des Unternehmens gespeichert werden. Eine Art "Lifestream" entsteht, hübsch für den User - aber auch unendlich wertvoll für Facebook.

Somit ist klar: Die Timeline-Funktion und die heute vorgestellten Neuerungen heben Facebook auf ein neues Level des Social Web. Und jeder muss einmal mehr für sich darüber klar werden, ob er diesen Weg mitgehen will.

Ziel von Zuckerberg scheint es nicht mehr zu sein, noch mehr Mitglieder zu generieren (bei 800 Millionen ist ja dann auch mal die Sättigungsgrenze erreicht), sondern deren (Privat-)Leben maximal in das Facebook-Netz einzuspinnen. Tatsächlich irgendwie beängstigend.

Da wird Google+ ja fast schon sympathisch, mit seinen überschaubaren Funktionen und dem Trend hin zum selbstbestimmten Nutzer, der sein Profil sowohl privat als auch geschäftlich ohne schlechtes Gewissen und unter voller Kontrolle nutzen kann.

Die Zeit nach dem Roll-Out der neuen Funktionen in der nächsten Woche wird zeigen, ob Facebook weiter auf seine willigen Jünger zählen kann, oder ob es Mark Zuckerberg diesmal zu weit getrieben hat und die User wenigstens das letzte Stück Privatsphäre für sich behalten wollen. Allein der Glaube daran fehlt.

Mittwoch, 7. September 2011

Pearl Jam: Trailer und Soundtrack zum Film "Twenty"

Zwanzig Jahre Pearl Jam: Für die Band und ihre Fans auf der ganzen Welt ist das ein Jubiläum, das ausgiebig gefeiert werden will. Neben einem großen "Anniversary Weekend Concert" am vergangenen Labor Day Weekend mit anschließender Tour durch Kanada, kommen die Anhänger der Kultformation im September in den Genuss der allerersten Full-Length-Banddokumentation.

Unter der Regie des preisgekrönten Regisseurs und Musikjournalisten Cameron Crowe ("Almost Famous", "Vanilla Sky" etc.) entstand in den vergangenen Monaten der Film "Pearl Jam Twenty", der neben brandneuen Interviews und Live-Mitschnitten auch umfangreiches Archiv-Material enthält.

Zum Film, der am 20.9.2011 auch in ausgewählten Kinos in Deutschland zu sehen sein wird, erscheint mit "Pearl Jam Twenty" ein gleichnamiges Soundtrack-Album, das all jene Songs (29 an der Zahl!) enthält, die Crowe für den Film auswählte. Die DVD des Films wird Ende Oktober erscheinen.

Freitag, 2. September 2011

Wikio Blog-Ranking: Kategorie "Musik" - September 2011

Mit dem August geht auch so langsam der Sommer zu Ende. Bevor wir aber einen spektakulären Spätsommer und Herbst erwarten, gibt es noch mal ganz frisch die Preview auf das Wikio-Ranking in der Kategorie "Musik" für den Monat September.

Aufallend dabei wie sich -::[robot:mafia]::- in die Top Ten geschoben hat, PlayMuzikk!! aus selbiger gerutscht und  Jahrgangsgeräusche fulminat in die Top 30 gesprungen ist. Mein Blog ist weiterhin weit ab vom Schuss - aber vielleicht hole ich auch ein paar Plätze auf.

Soweit der kurze Ausflug zu den Auf- und Absteigern im Ranking. Ich hoffe, ihr könnt euch mit eurem Wikio Blog-Ranking für den September abfinden. Und wenn nicht: Der nächste Monat und eine neue Chance kommt bestimmt.

1 Testspiel.de (=)
2 Dressed Like Machines (=)
3 Feingut (+2)
4 cinematze (=)
5 It\'s rap - Infos, News, Gerüchte, Videos und mehr zum Thema HipHop (+2)
6 Progolog (+4)
7 nicorola (-1)
8 I.am.No.Superman (+7)
9 -::[robot:mafia]::- (+9)
10 RapOhneLizenz (+2)
11 »» WhiteTapes ♫ (+2)
12 PlayMuzikk!! (-9)
13 JD's Rap Blog (-5)
14 Wildstyle Magazine (-5)
15 der digitale flaneur (+10)
16 rote raupe* | online indie fanzine | neues (+1)
17 Jahrgangsgeräusche (+23)
18 Tonträger (-7)
19 KINGSHIT.NET | HIP-HOP NEWS BLOG NR.1 (+2)
20 78s (-6)
21 knick.knack (+5)
22 New Urban Music Blog (+13)
23 SOULGURU (+1)
24 Soulkombinat (+17)
25 Der Impuls (-5)
26 das klienicum (-10)
27 boombap.org (+32)
28 darkerradio - The Future Is NOW! (+9)
29 akkordarbeit (+15)
30 Herr Merkt spricht über Hip Hop (-8)

Ranking erstellt von Wikio

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.