Freitag, 27. April 2012

Bildersprache: Das neue iPad und ein alter Gag

In Anlehnung an meinen letzten Blogeintrag, habe ich noch mal Photoshop angeschmissen, um dem müden (E)iPad-Gag nachträglich wenigstens etwas Qualität zu verleihen:

Donnerstag, 26. April 2012

Tausche Ticket für das Champions League Finale gegen ein neues iPad

Seit dem gewonnen Rückspiel der Bayern gegen Real Madrid ist klar: Bayern München steht im Champions League Finale gegen den FC Chelsea London am 19. Mai 2012 im eigenen Stadion. Und spätestens nach diesem Ergebnis blüht der Schwarzmarkt wie verrückt und die Preise für Finaltickets schrauben sich in unverschämte bis zuweilen absurde Höhe.

Preise an die 6.000 Euro für zwei Tickets in der Kategorie 2 sind auf eBay da leider eher die Regel als Ausnahme. Besonders mies ist, wenn im Kleingedruckten jedoch steht, dass es sich um ein Ticket für das Finale der Frauen handelt, das am gleichen Tag vor dem eigentlichen Finale stattfindet. Und solange Leute auf diese billige Masche reinfallen, kann man auch damit noch über 800 Euro abstauben.

Man muss also entweder besonderes Glück haben, um ein Ticket für das Champions League Finale im regulären Verkauf zugelost bekommen zu haben oder eben tief in die Tasche greifen. Ich versuche es auf einem alternativen Weg und tausche folgendes neuwertiges iPad gegen ein Ticket für das Champions League Finale.

Montag, 23. April 2012

Das Phänomen "Cro": Video zu "Easy", Debütalbum "Raop" und Tourdaten für 2012

Es passiert nicht oft, aber wenn, dann will es was heißen: Ich schreibe über HipHop, deutschen HipHop. Oder so was ähnliches. Denn mit Cro, der dummerweise gerade auch überall gehypet wird, ist deutscher HipHop mit Pop-Einschlag zum ersten Mal seit langem wieder ein Thema für mich.

Auch, oder gerade weil Cro vieles anders und noch mehr richtig macht: Er persifliert subtil das pseudo-ghettohafte der deutschen Szene mit Pandamaske, spielt mit seiner Popattitüde (die so manch Berliner Vorstadt-Gangsterrapper mit einbauen muss, um seine präpubertären Fans wenigstens etwas musikalisch attraktiv abzuholen) und überzeugt dabei noch mit kreativ-sinnigen Lyrics. Findet so eine Kombination mal bei Bushido!

So kam Cro aus dem Nichts und sorgt seitdem für Aufregung: Anfang April chartete seine Single "Easy" auf Platz 2 der deutschen Singlecharts und hält sich seitdem in den Top 10. Die weit über 10 Millionen Klicks auf YouTube sind ein Riesenerfolg, zumal der Song zuvor bereits 16 Wochen lang als Free-Download erhältlich war. Bis zum Release der "Easy"-Single, gab es von Cro keine Musik zu kaufen. Alle Mixtapes und Tracks gab es zum Free-Download oder im Stream als Geschenk für seine Fans, die Panda Banda.



Am 06.07.2012 erscheint jetzt sein Debütalbum "Raop" [sprich: rae:op]. Ein Kunstwort, dass sich aus Rap und Pop zusammensetzt und die Musik von Cro anschaulich beschreibt. Bei seinen Produktionen mischt er Indie, Pop und klassischen Rap zu etwas Neuem, Großen und vor allem Eigenem. Erste Höreindrücke gibt es ab jetzt auf der "Hip Teens Wear Tight Jeans"-Tour, die Cro zusammen mit Ahzumjot und Rockstah bestreitet, die aber bereits komplett ausverkauft ist.

Cro live 2012 - "Road to Raop Festival Tour"
05.05.2012 Podersdorf - Surfweltcup
25.05.2012 Straubing - Pfingst Open
26.05.2012 Luxemburg - Food for Your
31.05.2012 Paderborn - Asta Sommerfestival
02.06.2012 Nürnberg - Rock im Park
03.06.2012 Nürburgring - Rock am Ring
09.06.2012 Homberg - Musikschutz
22.06.2012 Wohlen - Touch the Air
29.06.2012 Osterburg - Made in Germany
30.06.2012 Bonn - Jan Delay Support
05.07.2012 Ferropolis - Splash! Festival
06.07.2012 Hamburg - Campus Open AIR
14.07.2012 Stuttgart - HipHop Open
15.07.2012 Mgladbach - Horst
28.07.2012 Großefehn/Ostfriesland - Omas Teich
29.07.2012 Paaren/Glien - Greenville Festival
09.08.2012 Feldkirch - Poolbar Festival
17.08.2012 Wirges - Spack
21-22.09.2012 Hamburg - Reeperbahn

Mittwoch, 18. April 2012

Google startet "Google Affiliate Ads": Das Ende für viele Partnerprogramm-Anbieter? (mit Update)

Der Umsatzgigant Google erobert mit den "Google Affiliate Ads" ein neues, bereits bekanntes Werbe-Feld mit riesigem Potential. Viele Blogger, darunter auch ich mit lifesoundsreal.de, nutzen nämlich so genannte Affiliate-Links um ihren Blog wenigstens ein bisschen zu monetarisieren.

Auf deutsch: Bestimmte Wörter in Artikeln werden mit Links zu entsprechenden Produkten versehen. Über ein Partnerprogramm wird der Blogger prozentual an den Umsätzen beteiligt, die von Lesern per Klick über solche Partnerlinks generiert werden. Im Fall von lifesoundsreal.de sind das z.B. Partnerlinks zu Amazon oder über meine Partnerseiten als aStore und mit separaten Branchen-Partnerprogrammen wie etwa bei einem Versicherungsvergleich.

Die Einnahmen über das Amazon-Partnerprogramm sind (zumindest in meinem Fall) eher schwach, die Monetarisierung über das klassische Google Adsense sind im Vergleich dazu eher besser aufgestellt. Eine konsequente Erweiterung des Angebots über die reine Adsense-Bannerschaltung hinaus, hin zur Affiliate-Werbung erscheint als ein ebenso genialer wie simpel vorhersagbarer Entwicklungsschritt.

Denn Google vereinigt nun beides in den "Google Affiliate Ads": Umsätze, die über bestimmte Partnerlinks der "Affiliate Ads"  (es gibt Text-, Bild- und Full-Size-Links) zustande kommen, tauchen direkt im Google Adsense-Bloggerkonto auf. Sehr einfach und bequem also für alle Beteiligten, sowohl für Publisher als auch Advertiser - wie das Video zum Launch der Affiliate Ads beweisen soll.



Für Google ein weiterer Schritt zur verknüpften Kommerzialisierung seines Imperiums und für Blogger vermutlich ein einfaches und bequemes Affiliate-Tool. Was dieser (zu erwartende) Vorstoß von Google auf den Affiliate-Markt für die momentan bestehenden Affiliate-Programme bedeutet, bleibt jedoch noch abzuwarten.

Vermutlich wird es aber zu einer Marktbereinigung kommen, bei der nur die Affiliate-Programme großer Unternehmen, bekannte Affiliate-Netzwerke wie Zanox oder Affilinet und - neben bestimmten Nischen-Programmen - auch individuelle Anbieter wie etwa Plista überleben werden.

Wann das Affiliate-Programm für Blogger verfügbar sein wird, war zum jetzigem Stand noch nicht festzustellen. Ich werde aber an dieser Stelle darauf hinweisen.

Edit: Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass es die Google Affiliate Ads (noch) nicht in Deutschland gibt. Das Programm steht momentan nur für Blogger in Amerika zur Verfügung. Ob und wann es eine Ausweitung auf andere Länder geben soll, steht laut den FAQs zum Programm noch nicht fest.

Montag, 16. April 2012

Championsleague Halbfinale: Real Madrid gegen Bayern München im Livestream auf ran.de

Zum Viertelfinal-Rückspiel der Bayern gegen den FC Basel hatte ich noch falsche Hoffnungen auf einen Live-Stream geweckt - aber diesmal ist sicher: Die Knaller-Partie Bayern München gegen Real Madrid im Halbfinal-Hinspiel der Championsleague gibt es am morgigen Dienstag, den 17.04.2012, ab 20:45 Uhr im Live-Stream auf Sat.1 zu sehen.

Wer also unterwegs ist oder aus sonstigen Gründen das Spiel via Sat.1 nicht im Free-TV empfangen kann, der darf getrost auf den Live-Stream auf ran.de zurückgreifen. Dazu lässt es sich Sat.1 natürlich auch nicht nehmen, so viel Sendezeit wie möglich um den Publikumsmagneten "Bayern gegen Real" und das Motto "Finale dahoam!" zu packen.

Ab 19:30 Uhr bietet Sat.1 sogar noch ein "ran Spezial" an, das man sich aber wohl getrost sparen kann: Das scheint mehr eine Maximierung der Werbespot-Zeitfenster zu sein als echte Informationen zu liefern. Naja, irgendwie müssen die damals aufgewandten Millionen für die TV-Rechte ja refinanziert werden.

Aber sicher ist auch: Egal wie das Hinspiel läuft, auch das Rückspiel "Real Madrid vs. Bayern München" gibt es im Free-TV bzw. als Live-Stream auf ran.de zu sehen. Und das Finale sowieso - wenn es denn von deutscher/bayerischer Seite überhaupt von Interesse ist. Das Spiel heute abend könnte schon einen Fingerzeig geben.

Freitag, 13. April 2012

Der neue "Keine Gratis-BILD für mich"-Aufkleber von lifesoundsreal.de

Auf vielfachen Wunsch habe ich meinen "Keine Gratis-BILD für mich"-Aufkleber modifiziert. Die ursprüngliche Version war noch mit ein paar Bemerkungen versehen, die aber eher ablenkten und zu unnötigen Diskussionen bzw. Kommentaren führten.
Deswegen hier für euch der neue, modifizierte "Keine Gratis-BILD"-Aufkleber, den ihr an eurem Briefkasten anbringen könnt, um am 23. Juni 2012 nicht in den "Genuss" einer kostenlosen BILD-Zeitung kommen zu müssen.

P.S.: Den Aufkleber als PDF zum Download findet ihr hier (vielen Dank diesmal an die Partnerseite www.versicherungenfinden.de).

Donnerstag, 12. April 2012

Alle gegen die Gratis-BILD: Widerstand online und per Aufkleber leisten

Der Widerstand formiert sich so langsam: Nachdem ich bereits Anfang des Jahres über gegen die Aktion "Kostenlose BILD an alle Haushalte" gebloggt und einen Aufkleber für den Briefkasten entworfen hatte (mit entsprechendem Feedback), hat sich inzwischen eine professionelle Kampagne im Netz geBILDet.

Auf alle-gegen-bild.de kann man getreu dem Motto "Wer so austeilt, muss auch einstecken können!" per Online-Formular der BILD-Redaktion eine schriftliche Absage erteilen. Nach Informationen der Kampagnensprecher darf dann kein kostenloses Exemplar mehr zugestellt werden.

Absolut unterstützenswert wie ich finde - und eine weitere Möglichkeit dieser unmöglichen Bevormundung des Springer-Verlags entgegenzutreten. Natürlich könnt hier auch weiterhin fleißig meinen "Keine BILD für mich"-Aufkleber herunterladen und an euren Briefkästen anbringen - doppelt hält bekanntlich besser.

Edit: Nach ein paar hilfreichen Anmerkungen habe ich den "Keine BILD für mich"-Aufkleber überarbeitet. Den neuen Aufkleber findet ihr hier.

Donnerstag, 5. April 2012

Timid Tiger: Neues Album "The Streets Are Black", Video zur Single und Tourdaten

Seit heute ist das neue Timid Tiger Video “The Sun Goes Down, The Streets Are Black” online, pünktlich zusammen mit dem neuen Album “The Streets Are Black”, das ebenfalls heute erschienen ist.



Und wie es sich gehört sind die fünf Jungs aus Köln mit ihrem neuen Album dann auch gleich auf Tour. Die Live-Daten für die "The Streets Are Black"-Tour findet ihr hier:

Timid Tiger Live 2012
14.05.12 DE Wiesbaden - Schlachthof
15.05.12 DE München - 59:1
17.05.12 DE Stuttgart - KellerKlub
18.05.12 DE Kaiserslautern - Kammgarn
19.05.12 DE Münster - Gleis 22
21.05.12 DE Berlin - Magnet
22.05.12 DE Hamburg - Beatlemania
23.05.12 DE Köln - Luxor
11.08.12 DE Open Flair Festival

Mittwoch, 4. April 2012

Flogging Molly: Live-Termine und Festivals im Sommer 2012

Gute Nachrichten für alle Fans des gepflegten Whiskey-Folk-Punkrocks: Flogging Molly haben nach ihrer ausverkauften Tour im Herbst 2011 neue Live-Termine angekündigt.

Im Sommer 2012 wird die Band unter dem Motto "Flogging Molly & Friends 2012" mit einem hervorragendem Line-Up (u.a. mit The Bronx, The Riverboat Gamblers und einem noch geheimen Special Guest) nach Europa zurückkehren. Zusätzlich stehen für das irisch-amerikanische Septett weitere Headliner-Auftritte auf vielen Festivals an - darunter das With Full Force, Two Days A Week sowie bei Rock Am See.

Flogging Molly & Friends Live 2012
w/ The Bronx, Riverboat Gamblers, Radio Dead Ones

25.06.2012 DE Münster - Skaters Palace
26.06.2012 DE Berlin - Zitadelle **
28.06.2012 DE Frankfurt - Batschkapp
29.06.2012 DE Nürnberg - Burg Abenberg *
* ohne The Bronx
** mit Radio Havanna

Flogging Molly Live 2012
01.07.2012 DE Leipzig - With Full Force Festival
02.07.2012 DE Bremen - Schlachthof
25.08.2012 CH Winterthur - Musikfestwochen
31.08.2012 DE Wiesen - Two Days A Week
01.09.2012 DE Konstanz - Rock Am See

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.