Dienstag, 29. Januar 2013

Infografik: Alle Infos zum neuen Office 2013

Passend zu meinem Upgrade-Marathon auf Windows 8 am Wochenende ist heute das neue Office 2013 erschienen. Ob es was taugt und ob ich mir es kaufe, lasse ich noch dahingestellt.

Aktuell nutze ich Office 2007 und bin eigentlich ganz zufrieden - und vor allem muss ich mich erst mal unter Windows 8 zurecht finden. Für alle anderen kommt hier die offizielle Pressemeldung von Microsoft, flankiert von einer schicken Infografik:

Sonntag, 27. Januar 2013

Live-Test: Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Pro

Nur noch bis Ende Januar gibt es Windows 8 Pro als Download und in der Update-Version für knapp 30 Euro (danach: 279 Euro). Ich werde das Update heute installieren und danach einen kleine Erfahrungsbericht schreiben.

Man sollte in jedem Fall vorher den Upgrade-Assistenten von Windows herunterladen und ausführen. Er listet genau auf, welche installierten Programme und welche Hardware-Treiber auch unter Windows 8 noch funktionieren werden. Anschließend kann man beurteilen, ob man die Programme eh nicht mehr braucht oder für was man sicher lieber ein Treiber-Update besorgt.

Upgrade-Assisten für Windows 8
Direkt im Upgrade-Assistenten kann man dann auch Windows 8 als Download kaufen. Bei diesem Schritt bin ich gerade. Vorher habe ich zur Sicherheit nochmal ein Backup durchgeführt - auch wenn Windows behauptet beim Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 alle Programme und persönlichen Einstellungen direkt zu übernehmen. Sicher ist sicher

Übrigens: Beim Upgrade von Windows XP gibt es diese Funktion nicht, also größte Sorgfalt walten lassen und vorher ein Backup machen.

Sobald ich das Update auf Windows 8 erfolgreich abgeschlossen habe, gibt es hier wie versprochen den Bericht dazu - u.a. mit einem kleinen Erfahrungsbericht mit den ersten Schritten in Windows 8 und erste Tipps & Tricks.

Hier der Live-Ticker zum Windows 8 Upgrade:

Freitag, 25. Januar 2013

Depeche Mode: Neues Album „Delta Machine“ am 22. März, Single „Heaven“ am 1. Februar 2013

Depeche Mode als "Pioniere der Post Punk-Ära" zu beschreiben(wie in der Promo-Mail geschehen), ist wohl etwas daneben - aber nichts desto trotz sei verlautbart, dass sie am 22. März 2013 ihr mit Spannung erwartetes 13. Studioalbum „Delta Machine“ veröffentlichen werden.

Das Album, das im Verlauf des vergangenen Jahres aufgenommen wurde, entstand unter der Regie von Produzent Ben Hillier und wurde von Flood gemischt. Die Videopremiere der ersten Single „Heaven“ (auch als mp3 vorbestellbar bei Amazon) wird am 1. Februar stattfinden. Neben einer Standard CD erscheint „Delta Machine“ auch in einer Deluxe Edition mit vier zusätzlichen Songs und einem 28-seitigen Hardcover-Buch mit Fotos ihres langjährigen künstlerischen Partners Anton Corbijn.

Im Anschluss an die Veröffentlichung ihres neuen Albums begeben sich Depeche Mode auf Europatour, der Auftakt ist am 7. Mai im Hayarkon Park in Tel Aviv. Die Konzertreise umfasst 34 Shows in 25 europäischen Ländern. Nach Konzerten im Olympiastadion in München, im Stade De France in Paris und im Moskauer Lokomotive-Stadion findet die Europatour schließlich im weißrussischen Minsk ihren Abschluss.

Für alle Fans gibt es hier vorab das Tracklisting von „Delta Machine“:

01. „Welcome To My World”             
02. „Angel”                 
03. „Heaven”             
04. „Secret To The End”        
05. „My Little Universe”       
06. „Slow”                   
07. „Broken”              
08. „The Child Inside”            
09. „Soft Touch/Raw Nerve”              
10. „Should Be Higher”         
11. „Alone”                
12. „Soothe My Soul”            
13. „Goodbye”         

Dienstag, 15. Januar 2013

Anti-Flag feat. Donots, Beatsteaks und Billy Talent: Gemeinsame Benefiz-Single "Toast To Freedom"

Eine hübsche Meldung erreicht mich heute aus dem Hause Uncle M: Die wunderbaren Anti-Flag haben gemeinsam mit den Donots, sowie Mitgliedern der Beatsteaks und Billy Talent eine Version des Songs "Toast To Freedom" gecovert, der den 50. Geburtstag der Menschenrechts-Organisation Amnesty International feiert.

Im Herbst 2012 enterten Anti-Flag das legendäre Berliner Hansa Studio und nahmen im Rahmen ihrer Tournee mit Billy Talent "Toast To Freedom" neu auf: Der von Carl Carlton geschriebene Song erinnert an die Amnesty International Gründung vor 50 Jahren und ist als Manifest für Frieden und Freiheit aktueller denn je. Rasch waren weitere Mitstreiter für das Projekt gefunden: Die Donots steuerten Background-Vocals bei, Bernd von den Beatsteaks sowie Ian D`sa von Billy Talent spielen Gitarre.

Auch hinter dem Mischpult hört das Who-is-Who nicht auf. Aufgenommen und gemixt wurde der Song von Michael Zimmerling, der bereits mit Iggy Pop und den Einstürzenden Neubauten arbeitete. Für das Mastering zeichnet sich John Davis verantwortlich (Lana Del Rey, U2, Regina Spector).

In einem heute veröffentlichten Teaser-Video geben die beteiligten Künstler Auskunft über das Zustandekommen des Projekts und lassen einen ersten Sneak-Preview des Songs hören: Link zum Video (Einbetten folgt später).

Die Single, deren Erlöse zu 100% der Arbeit von Amnesty International zugute kommen werden, erscheint am 8. Februar 2013 als 7"-Vinyl und digital als mp3 via Uncle M und Staages Music. Die Single ist via iTunes und bei Amazon erhältlich.

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.