Montag, 16. Februar 2009

Tulp - Metronom (CD)

Capitol East Records / Radar

Das Schönste beim Schreiben von Besprechungen sind zweifelsohne die Überraschungen, die sich in so manch zu öffnendem Post-Kuvert vermuten lassen - sei es positiver als auch negativer Natur. Eine ausgesprochen positive Überraschung entfalteten Tulp aus dem schönen Münsterland mit ihrem Album "Metronom" in meinem CD-Player.
Der Opener "Gedankenkäfig" startet auf leisen Sohlen, zurückhaltend, folkesk und ganz im Stile des großen deutschen Songwriting: Poppig aber nicht zu einfach. Intelligente Lyrics ohne verkopft zu wirken. Melancholisch, schön und doch mitreißend. Und dann der harte Cut: Der Nachfolger "Zwei Trios" knallt mit dem Post-Rock-Hammer dazwischen und bringt uns wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Und das scheint das Konzept von Tulp zu sein: Aufbauen und zerstören. Schönklang mit Derbem betonen. So startet der Titeltrack "Metronom" in bekannten Sphären, wiegt sich in atmosphärisch-korrekten Pop-Strukturen, nur um sich wenig später selbst die Luft aus den Segeln zu nehmen: Tempowechsel, Stimmungswechsel, Neubeginn - und plötzlich ist das fast ein neuer Songs, der im Höhepunkt endet.
"Metronom" ist ein tolles Album, das den Hörer an die Hand nimmt und in seiner überbordenden Kreativität und Energie richtig beeindrucken kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.