Sonntag, 22. Mai 2011

Anleitung: Einen neuen Computer bzw. Laptop einrichten

Aus aktuellem Anlass gibt es hier eine Übersicht über die wichtigsten Dinge, die man beim Einrichten eines neuen Computers/Laptops beachten sollte. Voraussetzung ist natürlich jeweils, dass vorher vom alten System die wichtigsten Daten und Benutzerinformationen (Kontakte, Mail-Accounts usw.) gesichert bzw. exportiert wurden.

1. Betriebssystem und installierte Programme prüfen
Unglücklicherweise erhält man mit dem neuen Laptop auch eine Unmenge an vorinstallierten Programmen. Viele davon sind zwar nützlich (Brennprogramm, WLAN-Finder, diverse Treiber), die meisten jedoch auch unnötig (Testversionen von Viren- oder Textverarbeitungsprogrammen) und sind individuell besser zusammenzustellen.

Deshalb sollte man sich bewusst werden, welche man tatsächlich (nicht) braucht und diese dann entsprechend deinstallieren. Darüberhinaus sollte man sich mit dem (neuen?) Betriebssystem auseinandersetzen, um die wichtigsten Funktionen bekannt zu machen. Wer ein Netzwerk einrichten will, sollte dies bereits jetzt vornehmen.

2. Partition erstellen (empfohlen)
Die Kapazitäten von modernen Festplatten sind enorm. Der Standard liegt momentan bei 500 GB, unter Umständen aber auch mehr. Im Normalfall ist dieser riesige Speicherplatz auf nur einer Partition untergebracht, d.h. das Betriebssystem und alle anderen Daten befinden sich auf dieser Festplatte (z.B. C:\). Es ist jedoch sinnvoll, größere Datenmengen wie z.B. Musik, Fotos und Videos auf einer eigenen Partition (z.B. E:\, wenn das CD/DVD-Laufwerk bereits als D:\ belegt ist) unterzubringen.

Dadurch behält man nicht nur den Überblick (laufend genutzte Programme auf C:\), sondern kann die neue Partition auch als Datenspeicher nutzen, der im Falle eines Crashs des Betriebssystems im Normalfall nicht betroffen ist. Wie man eine Partition unter Windows 7 erstellt (ohne über BIOS oder die Recovery-CD zu gehen), erfahrt ihr z. B. hier.

3. Internetzugang einrichten / Updates laden
Bevor man mit der Neuinstallation und Übertragung der eigenen Daten beginnt, empfehle ich den Computer/Laptop auf den aktuellen Stand zu bringen. In diesem Fall sollte also die Verbindung mit dem Internet eingerichtet und im Internet Explorer unter "Extras" das Windows-Update durchgeführt werden.

Danach werden alle neuen Updates geladen bzw. installiert und anschließend das System neu gestartet. Im Vorgriff zu Punkt 4. sollte überprüft werden, ob ein aktuelles Virenprogramm im Lieferumfang (oder anderweit) vorhanden ist und dann enstprechend installiert werden. Falls keines zur Verfügung steht, kann ich als kostenloses und gutes Antiviren-Programm Avira AntiVir sehr empfehlen.

4. Programme installieren
Der Rest ist zwar eine zeitintensive aber notwendige Routine: Alle standardmäßig benötigten Programme sollten nun installiert werden. Dabei sollte man überprüfen, welche man den wirklich braucht, viele sind mit dem Wechsel vom alten Computer/Laptop hinfällig geworden bzw. veraltet.

5. Daten und Benutzerinformationen übertragen
Und jetzt zur Kür: Wer das Glück (und die Nerven) hatte, seine Daten als Backup verfügbar zu haben, überspielt nun einfach die alten Dateien aufs neue System, importiert Mailaccounts, Kontakte, Kalendereinträge, Browser-Favoriten und sonstige Benutzerinformationen in die neu installierten Programme und synchronisiert eventuell vorhandene Geräte (Handy, Tablet, Netzwerkserver) mit dem neuen Computer/Laptop.

Wer das alles geschafft hat, kann sich nun genüsslich zurücklehnen und seinen neuen Computer/Laptop genießen. Ich bin momentan bei Punkt 4. (und hab deshalb Zeit für diesen Post) und bin gespannt, wann ich tatsächlich fertig bin - denn gerade der letzte Schritt birgt die meisten Überraschungsmomente. Sobald alles abgeschlossen ist, gibt es den versprochenen Test bzw. Erfahrungsbericht zu meinem neuen Laptop.

Kommentare:

  1. Von mir kann ich zu diesem hervorragenden Handbuch hinzufügen, die auch das Programm, um sicherzustellen, müssen auf Daten im Falle eines versehentlichen Löschen von Dateien wiederherstellen, die Sie wollen. Ich benutze das Programm http://www.munsoft.de.

    AntwortenLöschen

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.