Freitag, 10. Juni 2011

Incubus: Video zur neuen Single "Adolescents"

"Erfolg ist ein teuflisches Opiat. Ein schneller und berauschender Drink, der dir erst ganz smooth runtergeht, dann aber anfängt, in deiner Kehle zu brennen und dich komplett durchzuschütteln - und am nächsten Tag bist du komplett im Eimer“, erklärt Brandon Boyd. Und der Kalifornier weiß ziemlich gut, wovon er da spricht. Als Sänger und Frontmann der Band Incubus veröffentlichte der 35-jährige in den vergangenen sechzehn Jahren fünf Studioalben, die sich bis dato weltweit mehr als fünfzehn Millionen Mal verkauften.

Am 8. Juli 2011 erscheint fünf lange Jahre nach dem US-Nummer-Eins-Album „Light Grenades“, das mit „Love Hurts“ den bis dato größten Incubus-Hit hervorbrachte, endlich ein neues Werk der Band. Der programmatische Titel: „If Not Now, When?“. Der Produzent: Brendan O’Brien, unter dessen Regie zahllose Klassiker entstanden, darunter essentielle Alben von Pearl Jam, Rage Against The Machine oder Bob Dylan.

Und wer könnte die Entstehung, den Inhalt und die Motivation, die hinter dem langerwarteten, sechsten Incubus-Album steht, besser erklären als Brandon Boyd selbst: „Träufele ein Prise Laune und eine Messerspitze Psychedelia in den Kessel, lass es ein paar Monate im Aufnahmestudio vor sich hin schmoren und am Ende kommt dies hier dabei heraus: ‚If Not Now, When?‘. Unser romantischer, musikalischer Liebesbrief an die Welt. Er ist dunkler, langsamer, reichhaltiger, raffinierter und aufwändiger als alles, was Incubus bislang veröffentlich haben. Und ich bin sehr glücklich, es mit euch allen zu teilen."

All die Jahre hatten Incubus nach Möglichkeiten gesucht, eine Balance zwischen den Optionen zu finden, die das Songwriting bietet. Ich glaube, dass wir seit vielen Jahren nach etwas Anderem gesucht hatten. Nach etwas Neuem für die Welt - und für uns als Band. Und wir beschlossen, dass unser sechstes Studioalbum ‚If Not Now, When?‘ genau dies sein sollte.“. Und davon können wir uns schon bei der Street-Single „Adolescens" überzeugen: Nachfolgend der Clip - und noch mehr zu Incubus gibt es übrigens hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.