Sonntag, 3. Mai 2009

NOFX - Coaster (CD)

Fatwreck / SPV

Ein neues NOFX-Album ist für mich immer wie ein kleiner Geburtstag: Denn in verlässlicher Regelmäßigkeit darf sich der langsam alternde Punkrock-Fan wie ein Kind auf ein Kessel Buntes aus dem Hause Fat Mike freuen. Und diesmal waren die Erwartungen wieder besonders groß.
Denn wohin sollte es nach dem eher halbgaren letzten Studioalbum "Wolves in Wolves' Clothing" (2006) und einem allgemein-gültigen Absturz des Genres nach seinem Bush-bedingten politisch-bedeutsamen Zwischenhoch gehen?
Aber keine Sorge (und ich habe es auch nicht ernsthaft befürchtet), das neue Album mit dem ebenso einfachen wie schönen Titel "Coaster" wischt sämtliche Zweifel beiseite - denn da ist es wieder, das zündende NOFX-Moment. Nämlich den gelungenen Mix aus naiver Spiellaune, großartigen Melodien, findigen Lyrics zwischen Albernheit und politisch-gesellschaftlichen Seitenhieben und (genial-)einfachen Punkrock-Songs.
Kurz: Mit "Coaster" haben sich die Vier wieder auf das besonnen, was sie am besten können. Sie sind weg vom Nimbus des unbedingt Politischen und legen den Fokus wieder auf spaßorientierten Punkrock. Songs wie "Creeping Out Sara" sind in ihrer fast schon lächerlich einfach erzählten Art so unglaublich witzig, dass man getrost am allgemeinen Geisteszustand des Songwriters zweifeln darf. Gleichzeitig fragt man sich, ob Tracks wie "I Am An Alcoholic" ein autobiografischer Hilferuf ist oder einfach nur als Themen-Kulisse dient. Wenn einem da der Lacher nicht mal im Hals stecken bleibt.
Und genau dafür liebe ich NOFX, die mit Alben wie "Coaster" nach 25 Jahren und elf Studioalben immer noch die Messlatte für alle anderen Punkrock-Bands unerreichbar hoch legen. Danke dafür. War wieder ein tolles Geburtstagsgeschenk.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.