Dienstag, 8. September 2009

Review: Big Drill Car - A Never Ending Endeavor (CD)

Rookie Records / Cargo

Wieder was dazu gelernt: Big Drill Car aus Kalifornien sind zur Start-Phase meiner amerikanischen Punkrock-Periode Anfang der Neunziger nämlich volle Breitseite an mir vorbeigeschlittert. Jetzt halte ich meine erste CD (und gleichzeitig Compilation) der Band seit 15 Jahren in den Händen und stelle mir die Frage - warum eigentlich?
Glücklicherweiese ist die neue Scheibe "A Never Ending Endeavor" mit 20 Tracks auch wunderbar vollgepackt - was sich halt die letzten gut eineinhalb Jahrzehnten so an Singles, B-Seiten und Demos angesammelt hat.
Resterampe? Nein. Denn Big Drill Car konnten es wohl nicht lassen und haben in ihrer Originalbesetzung (Frank Daly, Mark Arnold, Bob Thomson und Danny Marcroft) fünf neue Songs extra für das neue Album eingespielt. Ganz unbekannt dürften aber selbst mir die (Ex-)Mitglieder nicht sein, sind doch die beiden ehemaligen Frontmänner Daly und Arnold als Intermezzo bei den nicht minder durch Besetzungswechseln gebeutelten Kanadiern von All Systems Go! gelandet.
Gut, genug der bandhistorischen Mäzchen, zurück zum Thema: Big Drill Car, zu ihrer Zeit wohl immer im Schatten von erfolgreicheren Bands wie den Descendents oder gar Bad Religion gestanden, müssen sich aber keineswegs verstecken. Denn sie haben das wohl urkalifornische Händchen für grandiose Punkrock-Songs, energiebeladenen Melodien und catchy Poppunk-Anleihen. Allein an einem richtigen Durchbruch fehlte es, wobei es ihnen sicherlich nichteinmal an der nötigen Fanbase mangelte. Aber irgendwie schienen Big Drill Car in der Wirkensgeschichte nicht über den Status eines Geheimtipps hinaus gekommen zu sein.
Schade, wie sich heute zeigt: Denn "A Never Ending Endeavor" beweist, welches Potential in dem Quartett aus Orange County steckte - wobei natürlich die Homogenität der Songs und des Sounds bei einer derartigen Compilation etwas zu wünschen übrig lässt. Vielmehr sind die 20 Tracks eine gelungene Leistungsschau des gekonnten, mitreißenden und abwechlsungsreichen Punkrocks und Post-Hardcores Ende der Achtziger/Anfang der Neunziger Jahre. Das weckt Erinnerungen. Dafür allein gebührt Big Drill Car ein dickes Lob - und für die gelungene Compilation allemal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.