Mittwoch, 2. September 2009

Review: Banner Pilot - Collapser (CD)

Fatwreck / SPV

"Endlich wieder Frischfleisch" möchte man schreien, wenn man das Album von Banner Pilot in den Händen hält. Denn zugegebenermaßen sind mir die vier Herren aus Minneapolis bis dato kein Begriff gewesen (auch wenn sie wohl bereits in den Staaten zwei full length-Alben veröffentlicht haben). Wohl aber Fat Mike - und dessen Händchen für klasse Punkrock darf man ja getrost blind vertrauen.
So wundert es auch nicht, dass die zwölf Tracks von "Collapser" vor allem eines sind: Eingängiger, kraftgeladener Punkrock. Manchmal reicht das auch schon um zu überzeugen. Und das können momentan nicht viele im aktuellen Genre-Einerlei. Deswegen gefallen Banner Pilot vor allem durch ihr solides Songwriting und die hohe Taktzahl an melodischen, energiegeladenen Punkrock-Songs, die vielleicht alle nach ähnlichem Muster gestrickt sind - aber eben dafür einschlagen. Kurzweilig und mitreißend ist "Collapser" aber auch durch die charakteristisch-rauhen Vocals von Sänger Nick Johnson, der dazu mit markigen Lyrics und eine bemerkenswerte Dichte an Melodien daherkommt. Straighter, ehrlicher Punkrock - was will man mehr. Schubladen kann jemand anders suchen
Achja, ihre Musik bezeichnen die Vier selbst übrigens passenderweise wie folgt: "… if Jawbreaker, The Lawrence Arms, and Alkaline Trio got in a knife fight and Jawbreaker won… but just barely." Besser und einfacher kann man das ja kaum zusammenfassen. Deswegen belasse ich es diesmal auch dabei - jedoch nicht ohne noch einmal eine besondere Empfehlung auszugeben: All das, was die großen Punkrock-Bands vor gut zehn Jahren ausmachte, liefern Banner Pilot mit "Collapser" in mindestens gleicher Qualität ab. Gute Musik, oder Punkrock, muss ja nicht immer zwangsläufig gleichbedeutend sein mit Innovation oder Weiterentwicklung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.