Dienstag, 26. April 2011

Google's Blogger: App für iPhone und iPad ist überfällig - ein Plädoyer

Irgendwie kann ich das nicht ganz nachvollziehen - und langsam nervt das gewaltig: Da ist Google mit seinem Blogger-Dienst einer der größten Blog-Plattformen und bekommt es einfach nicht hin, eine anständige Blogger-App für das iPhone bzw. iPad an den Start zu bekommen.

Natürlich steckt da das ewige Machtspielchen zwischen Apple und Google dahinter: Während es für den Android-Markt inzwischen eine offizielle Blogger-App von Google gibt, schauen iOS-User weiter in die Röhre. Denn mit Blogger hat sich Google ein wahres Juwel gesichert, das enorm viele User an das Unternehmen und seine Angebote (Google Mail, Adsense, Analytics etc.) bindet. Da wäre man doch blöd, diese Position durch Aufweiten auf mobile Betriebssysteme der Konkurrenz zu schwächen.

Das ist aber zu kurz gedacht: Denn ein Anbieter wie Google muss fähig und in der Lage sein zum Wohle seiner Kunden über diesen Schatten zu springen. In einer Zeit in der praktisch zeitgleich zum realen Release eines Produkts dem Kunden eine begleitende App mit Mehrwert zur Verfügung gestellt wird, ist Google's Strategie in diesem Fall absolut benutzerunfreundlich, kleinkariert und anachronistisch.

Eine Blogger-App für iOS ist wahrlich überfallig, können doch die vielen alternativen Apps (auch die von mir getestete BlogBooster-App) das Leistungsspektrum einer offiziellen App nicht erreichen. Denn was möglich ist, zeigt die Android-App von Blogger, die es seit Februar 2011 gibt.

Es wär also Zeit für ein Umdenken beim Blogger-Team von Google. Mit einer iOS-App für Blogspot wäre vielen Bloggern geholfen - und Google könnte sich damit ganz nebenbei viele Freunde schaffen. Auch wenn sie vielleicht nicht auf den Android-Zug springen werden.

1 Kommentar:

  1. Ich bezweifle, dass Google in diesem Punkt so strategisch handelt. Warum?

    Erstens ist die Android App auch _erst_ seit Februar auf dem Markt.

    Zweitens ist Google Docs auf dem iPhone/iPad besser benutzbar als unter Android - was mich als Android-Nutzer doch sehr ärgert.

    Ja, es wäre gut für die Plattform, wenn es eine Blogger-App für iOS gäbe. Aber vielleicht ist sie einfach noch nicht fertig :)

    AntwortenLöschen

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.