Montag, 3. Dezember 2012

Muse kommen 2013 für zwei Open Air-Shows nach Deutschland

„Die neue Tour wird unsere Beste werden!“, ließ Sänger und Frontmann Matt Bellamy von Muse im Interview mit einem US-Radiosender verlauten - und versprach dabei nicht zu viel. Menschenfressende Pyramiden und ein Feuerwerk an LED-Screens untermalen das musikalische Spektakel zum neuen Album der Ausnahmemusiker.

„The 2nd Law“ ist das mittlerweile sechste Album und ist entgegen den Erwartungen nicht poppig, sondern charmant episch ausgefallen und vereint die unterschiedlichsten Stile wie Progressive Rock, Electronic, New Wave und Pop. Muse festigen damit einmal mehr ihren wohlverdienten Thron im Rockolymp.


Ausverkaufte Hallen wie in München bestätigen die Erwartungshaltung, die nun in der Freilichtbühne Loreley und in der Berliner Waldbühne an den Tag gelegt werden wird. Und es wird wie immer bei Muse besonders: Es wird groß. Es wird episch. Es wird gigantisch. Es wird die beste Tour in der bisherigen Geschichte vom Muse.

Muse "The 2nd Law" Tour 2013
12.07.2013 DE St. Goarshausen - Freilichtbühne Loreley
14.07.2013 DE Berlin - Waldbühne

Der Vorverkauf startet am Samstag, den 08. Dezember 2012 um 10:00 Uhr.

Um die Wartezeit zu versüßen, sei allen Fans ans Herz gelegt, das neue Video der 2010er Stadion-Show auf muse.mu anzuschauen und kostenlos zu downloaden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.