Dienstag, 10. September 2013

Apple Keynote im Live-Ticker zum Nachlesen: iPhone 5S, iPhone 5C undiOS 7 - reicht das, Apple?

Inzwischen dürfte recht klar sein, was wir von Apple heute abend bei der Keynote verkündet bekommen. Ein aufgebretzeltes iPhone 5S (schnellerer Prozessor, Fingerabdruck-Sensor, evtl. mit NFC, aber wohl keine bessere Kamera-Hardware) und eine Budget-iPhone (auf iPhone 5-Basis, mit Plastikrückseite und in großer Farbpalette) um Apple für den chinesischen Markt sexy zu machen.

Bleibt die große Frage: Gibt´s noch was obendrauf von Apple? Ein neues Apple TV ist wohl nicht am Start, aber vermutlich ein dickes Software-Upgrade mit neuen Medienpartnern. Das schillernde iOS 7 ist für alle neuen Produkte gesichert, da erhoffen wir uns Aussagen zum (Verkaufs-)Start und wann wir es auch auf dem (neuen) iPad erleben dürfen. Dazu womöglich ein Upgrade der Mac-Familie.

Darüber hinaus ist die Gerüchtelage übersichtlich: Ein Knaller wie etwa die iWatch ist nach aktueller Lage noch in weiter Ferne (Frühjahr 2014) - und wenn man sich die mühsam zusammengeschusterte Smartwatch "Gear" von Samsung anschaut, ist das vielleicht auch ganz gut so. Schließlich erwarten Apple-Käufer nicht nur innovative Produkte sondern haben auch gehobenen Anspruch an das Design.


Quelle: Macerkopf.de
Was auch immer Apple präsentiert, lifesoundsreal.de wird wieder mit einem Live-Ticker über die Keynote berichten. Im Minutentakt und in Echtzeit erfahrt ihr so die neuesten Apple-News.

Findet hier die Apple-Keynote im Live-Ticker zum Nachlesen:


Live-Ticker zur Apple-Keynote (zum Nachlesen)
10. September 2013

Vielen Dank erst mal für´s Mitlesen. Ich hoffe, es hat Euch genauso viel Spaß gemacht wie mir und wir lesen uns beim nächsten Mal wieder. Hier gibt es die Keynote nochmal zum Nachlesen.

20:29 Uhr
Leichte Enttäuschung macht sich breit: Auch wenn vieles schon durchgesickert war und die vorgestellten Geräte eine echte Weiterentwicklung sind - der große Knaller hat gefehlt. Aber das kennt man bei Apple ja (leider) inzwischen. Was sagt eigentlich die Börse dazu?

20:27 Uhr
Nein, das war´s. Tim Cook beendet die Keynote. Puh!

20:24 Uhr
Standing Ovations für Costello, Tim Cook ist zurück. Der Apple Store ist inzwischen wieder online! Kommt noch was?

20:22 Uhr
Das iPhone 5C in Blau, Grün, Pink, Gelb und Weiß wird für 599 Euro für 16 GB und 699 Euro für das 32 GB-Model zu haben sein. "Billig" haben sich viele vermutlich auch anders vorgestellt - da steht das "C" im iPhone 5C wohl doch für "Color".

20:20 Uhr
Apple gibt die Preise bekannt: Das iPhone 5S gibt es in Gold, Silber oder Graphite und kostet in Deutschland 699 Euro (16 GB), 799 Euro (32 GB) und 899 Euro (64 GB).

20:13 Uhr War´s das schon? „Bevor wir schließen, reden wir über Musik“, sagt er. Immerhin: Elvis Costello betritt die Bühne. Bis jetzt gibt´s keinerlei Überraschungen, vermutlich geht es jetzt noch um iTunes Radio. 

20:12 Uhr
Tim Cook ist zurück auf der Bühne und zeigt die passenden neuen Werbevideos für das iPhone 5S.

20:10 Uhr
Das iPhone 5S und 5C sind ab 20. September in neun Ländern erhältlich, darunter Deutschland. Vorbestellbar ist es ab 13. September. Im Dezember folgen weitere 100 Länder. Preise ohne Vertrag gab es noch keine.

20:08 Uhr
Die Preise: Das iPhone 5S kostet 199 Dollar (16 GB), 299 Dollar (32 GB) und 399 Dollar (64 GB) - jeweils mit Vertrag. Die Produktpalette wird  überarbeitet: Das iPhone 5 ist nicht mehr zu haben! Es gibt weiter das iPhone 4S sowie die beiden neuen Geräte, iPhone 5C und iPhone 5S.

20:06 Uhr
Es folgt ein Demo-Video - und für uns stellt sich die Frage: War´s das schon? Wie erwarten mindestens noch neue Macs...

20:01 Uhr
Die Begründung laut Phil Schiller: "Mehr als die Hälfte der User gibt kein Passwort in ihr Smartphone ein, obwohl sie es sollten" Und dem Konsum hilft´s auch: Man kann per Fingerabdruck Zahlungen in iTunes bzw. dem App Store autorisieren. Außerdem erkennt er unterschiedliche Fingerabdrücke.

19:58 Uhr
Neues Thema: Sicherheit. Der Fingerabdrucksensor kommt und heißt "Touch ID"! Der Sensor im Home-Button erkennt 550 Pixel pro Inch und funktioniert im 360-Grad-Winkel - also egal, wie herum der Finger aufliegt.

19:54 Uhr
Der neue Serienmodus macht 10 Bilder pro Sekunde, die Kamera sucht aus einer Bilderserie das Beste heraus. Eine automatische Bildstabilisierung ist auch mit dabei. Videos sind jetzt auch in Slow Motion möglich, mit 720p bei 120 Frames pro Sekunde.

19:51 Uhr
Nächstes Thema: Die Kamera. Der Sensor wird 15 Prozent größer – die größeren Pixel sollen vor allem bei wenig Licht bessere Bilder liefern. Apple setzt auf größeren Sensor bei gleichbleibenden Pixel. Der neue Blitz hat dazu zwei LEDs.

19:47 Uhr
Der A7-Prozessor hat noch einen M7 Motion Co-Prozessor, der Sensoren genauer auswerten kann, was zu einer neuen Generation an Fitness-Apps führt. Der Akku verspricht 10 Stunden Gesprächszeit, 10 Stunden LTE-Surfen und 250 Stunden Standby.

19:43 Uhr
Phil Schiller übernimmt - wo bleibt der Fingerabdrucksensor?

19:41 Uhr
Tim Cook legt ein ordentliches Tempo vor - kommt da heute noch mehr? Hier erst mal die weiteren Daten: Das iPhone 5S ist 40 mal schneller als das erste iPhone und 5 mal schneller als das 5er - die Grafikleistung wird beeindruckend an einem Test-Spiel demonstriert.


Quelle: chip.de


19:38 Uhr
Weiter geht es mit dem iPhone 5S: Es kommt tatsächlich in Gold - und in Schwarz/Grau, Silber/Weiß. Erwartungsgemäß kommt der neue A7-Chip zum Einsatz - das erste Smartphone mit 64 Bit!

19:35 Uhr
Es folgt ein Video zum iPhone 5C. Schöner Kommentar davor von Tim Cook: "Die Leaks im Web waren ok für mich." Was ich mich frage: Gibt´s das iPhone 5C nur mit schwarzem Display - in weiß sähe es bestimmt noch schöner aus.

19:30 Uhr
Die Spezifikationen: 4 Zoll Retina Display, außen Plastik, innen mit verstärkten Metallrahmen (Antenne), A6 Prozessor (aus dem aktuellen iPhone 5), 8 Megapixel Kamera, Facetime HD Kamera, LTE, n-WLAN und Bluetooth 4.0. Die Preise liegen mit 16 GByte bei 99 Dollar und 32 GByte 199 Dollar (mit Vertrag).

19:24 Uhr
Das iPhone 5C: "Es macht Spaß und ist bunter, aber mit der selben Technologie wie das iPhone". Es wird ein Video gezeigt: knallig grün, weiß, blau, orange/rot und gelb - sehr bunt und im Plastik-Unibody.

Quelle: chip.de

19:23 Uhr
Jetzt leitet Cook zum iPhone über... Dieses Jahr wird das iPhone 5 durch zwei neue Geräte ersetzt (was zu erwarten war) - jetzt betritt Phil Schiller die Bühne.

19:22 Uhr
Tim Cook ist wieder auf der Bühne. Es geht um iWork (und wie toll es ist). Er hat aber auch ein Geschenk dabei: iWork gibt es bei jedem neuen iDevice kostenlos dazu - eine Kampfansage an Microsoft Office.

19:19 Uhr
Und nun das Wichtigste: iOS 7 kommt am 18. September 2013. Unterstützt wird iPhone 4 und neuer, iPad 2 und neuer, iPad mini und iPod (5. Generation).

19:17 Uhr
Siri kann jetzt auch Tweets und Wikipedia durchsuchen, die Kamera-App glänzt mit Instagram-ähnlichen Filtern und iTunes wurde runderneuert. Insgesamt sollen es rund 200 neue Features geben.

19:14 Uhr
Jetzt geht´s um iOS7: Es soll noch diesen Monat ausgeliefert werden (was zu erwarten war). Die Details werden von Craig Federighi erklärt. Das ist zwar alles bekannt, aber iOS 7 sieht wirklich gut aus. In Windeseile präsentiert er noch mal die neuesten Features.

19:10 Uhr
Nun der Hinweis auf die erfolgreichen Apple Stores. Inklusive der Neueröffnungen. Weiter geht´s mit Zahlen und die Apple-Expansionen, vor allem außerhalb der USA

19:05 Uhr
Das iTunes Festival war ein großer Erfolg. Es läuft ein Video zum Festival. Die Konzerte kann man im Nachhinein noch ansehen, kündigt Cook an und zeigt ein passendes Werbevideo.

19:00 Uhr
Es geht pünktlich los: Tim Cook betritt die Bühne. Nach der Begrüßung folgt die übliche Zusammenfassung der letzten, wie immer erfolgreichen Monate (die Aktieninhaber werden die Ohren spitzen).

18:55 Uhr
In ein paar Minuten geht es los, die Türen sind geöffnet und die Journalisten haben einen Platz und Steckdosen gefunden. Die Town Hall ist ziemlich klein, ca. 200-300 Leute gehen rein.
18:45 Uhr
Inzwischen ist klar: Es gibt keinen Live-Stream der Keynote. Da lohnt sich der Blick in unseren Live-Ticker also umso mehr.

18:05 Uhr
Während die Netzwelt den neuen Apple-Produkten entgegenfiebert, sieht das die Börse etwas anders: Kurz vor dem Event gab die Apple-Aktie um gut 1% nach und stoppte nur knapp oberhalb der Unterstützung von 500 Dollar. Vermutlich waren viele (gute) News schon vorab vom Markt eingepreist - und eine echte Überraschung erwartet wohl kaum jemand.

17:55 Uhr
Kurz vor der Apple Keynote tauchen noch zwei Fotos auf, welches die Gerüchte um das iPhone 5S und mögliches Zubehör befeuern. Auf Sina Weibo, dem chinesischen Twitter Pendant, wurden Fotos gepostet, welche die Verpackung einer Apple Lederhülle zeigen.

15:35 Uhr
Auch das ist eine bekannte Maßnahme kurz vor einem Apple-Event: Der Apple Store ist aktuell nicht zu erreichen und wird im Hintergrund mit den neuen Produkten bestückt.

13:50 Uhr
Neue Leaks kurz vor der Apple Keynote beweisen: Das iPhone 5S wird mit Fingerabdrucksensor kommen - das zumindest belegen Fotos von einer Schnell-Anleitung im französischen Blog nowhereelse.fr, das den Homebutton mit "Touch ID Sensor" zeigt.


10:05 Uhr
Das Wall Street Journal bestätigt in einem Bericht, dass “das iPhone 5S über einen Fingerabdrucksensor verfügen wird." Informationen aus dieser Quelle waren eigentlich immer zuverlässig, so dass diese technischen Neuerungen von Apple als gesetzt gelten darf.

08:40 Uhr
Noch ist unklar ob es auch einen Live-Stream von der Apple Keynote geben wird. Zur WWDC 2013 und zur Vorstellung des iPad 4 / iPad mini im vergangenen Jahr gab Apple erst am Tag der Veranstaltung bekannt, dass ein Live-Stream zur Verfügung gestellt wird. Wir warten also ab und halten Euch auf dem Laufenden.

08:00 Uhr
Heute ist also der große Tag! Wir sind sehr gespannt,was Apple uns heute abend an "Neuigkeiten" präsentieren will. Nie zuvor waren so viele Details vorher in Leaks und Gerüchten aufgetaucht - da wird es Apple schwer haben, uns wirklich zu überraschen.

1 Kommentar:

  1. Danke für den Live-Ticker und die gut aufbereiteten Infos!

    AntwortenLöschen

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.