Montag, 15. März 2010

Walter Schreifels: Das Solo-Debüt "An Open Letter To The Scene" erscheint am 30.04.2010

Der Termin für die Veröffentlichung des Solodebüts von Walter Schreifels steht endlich fest: Am 30.04.2010 wird "An Open Letter To The Scene" als CD und LP in den Handel kommen.

Die CD kommt wie gewohnt im plastikfreien Digifile Cover und mit Booklet, die LP ist streng limitiert auf 400 Exemplare und und kommt im schicken Klappcover. Es stehen verschiedene Vinylfarben zur Auswahl, und der LP ist auch diesmal die CD des Albums kostenlos beigelegt, inklusive MP3s und gratis MP3-Labelcompilation. Ab dem 26.03.2010 kann das Album beim Label "Arctic Rodeo Recordings" vorbestellt werden. Das Tracklisting zu "An Open Letter To The Scene" liest sich übrigens wie folgt:

01. Arthur Lee's Lullaby
02. She Is To Me
03. Society Suckers
04. Save The Saveables
05. Shoutout
06. Don't Got To Prove It
07. Wild Pandas
08. Requiem
09. Ballad Of Lil' Kim
10. An Open Letter To The Scene

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.