Dienstag, 1. Oktober 2013

Vevo: Neues Musikvideoportal in Deutschland gestartet - Fettes Brot feiert mit "Kannste Kommen" Video-Premiere

Ab heute weht ein frischer Wind im Webkosmos: Mit Vevo ist heute ein vielversprechender Anwärter auf den bestmöglichen Verfolger von YouTube gestartet. Während man bei YouTube bei der Suche nach Musikvideos zumeist entweder den Rechtestreit zwischen GEMA und Google präsentiert bekommt oder einen von Tausend schlimmen Coversong-Interpreten ertragen muss, scheint man bei Vevo deutlich besser aufgestellt zu sein.

Denn die Kollaboration von Universal und Sony mit Partnern aus Abu Dhabi (und seit neustem auch YouTube als Shareholder!), geht ab heute mit Segen der GEMA in Deutschland an den Start und dürfte damit der Konkurrenz schon weit voraus sein. Während YouTube immer mehr zum Video-Upload-Ghetto wird, legt Vevo Wert auf redaktionelle Inhalte und lizensierten Musikvideos.


Quelle: vevo.com
 
Das Programm ist riesig: So wird es jeden Tag im Anfangsmonat neue Specials zum Launch geben und sowohl die Mobile Apps (iOS, Android, Windows) stehen schon bereit und können sich sehen lassen. Und auch die Umsetzung auf Xbox und Apple TV sind für Deutschland schon eingetütet. Klingt wie ein Traum vom funktionierenden YouTube.

Passend zum Start haben es sich dann auch Fettes Brot nicht nehmen lassen, als erste Band ihre Videopremiere im brandneuen Video-Channel Vevo zu feiern. Die neue Single "Kannste Kommen" ist wie man es vom Hamburger Trio gewohnt ist ein perfekt-partytauglicher Stilmix aus deutschem HipHop, Elektro, Trashpop und Kirmes. Macht Spaß - und das gilt auch für Vevo.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.