Dienstag, 2. Februar 2010

Review: Cold War Kids - Behave Yourself (EP)

Cooperative / Universal

Ach, was hat sich die Szene-Journalie doch die Finger wundgebloggt über die Cold War Kids aus Kalifornien: Ihr christlich-verwässertes Debüt "Robbers And Cowards" (2007), das (deshalb) viel beachtete aber dennoch schwerlich einzuschätzende Nachfolgewerk "Loyalty To Loyalty" (2008) und der ganze Internet-Hype, die Vorschusslorbeeren und vielfältige Referenzen zu ähnlich-gepushten Bands wie Clap Your Hands Say Yeah! oder Vampire Weekend obendrein.
Seitdem sind zwei Jahre ins Land gegangen, es gibt neue Hypes, neue Indie-Helden und Szene-Gurus. Und die vier Jungs von Cold War Kids? Die knüpfen genau da an, wo sie mit ihren ersten EP´s aus den Anfangsjahren aufgehört haben: Blues, Rock, Folk und dazu die ganze Indie-Pop-Klaviatur der letzten Jahrzehnte, die erst mit Nathan Willett´s eigenwilliger und eindringlicher Stimme zu diesem großen, ganzen Gesamtkunstwerk wird.
Entstanden sind die fünf Songs von der jetzt veröffentlichten EP "Behave Yourself" irgendwann zwischen den Aufnahmen zu "Loyalty To Loyalty" und dem vergangenen Jahr. Aber herausgekommen ist eben etwas anderes: Der Sound ähnelt wieder mehr dem aus den Anfangstagen: Etwas ruhiger, zurückgezogener, stiltreu und stringent wird auf der EP der Blues und Folk wieder mehr in den Vordergrund gekehrt. Und - das kann man kurz machen -, das gefällt. Somit ist "Behave Yourself" nicht nur eine gute Nachricht für Fans der ersten Stunde und ein Fingerzeig für das anstehende Album, sondern auch ein positives Indiz für ein beachtenswertes Comeback der Cold War Kids.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.