Donnerstag, 11. Februar 2010

Review: Kiss - Kissology Vol. 3: 1992-2000 (5 DVDs)

Edel / Eagle Rock

Oha, mit Kiss hatte ich bis dato kaum was am Hut und bin eigentlich nur medial vorgeprägt: Aber was soll man schon denken, wenn sich ein paar gealterte Glamrock-Helden mit luftiger Mähne und ulkigen Schminkritualen medienwirksam zu einer Reunion entscheiden. Das war 1996.
Genau hier schlägt Vol. 3 der ambitionierten „Kissology“-Reihe auf, die eben diese Zeit zwischen 1992 und 2000 beleuchtet. Auftakt der fast zehnstündigen (!) Kiss-Vollbedienung (vier DVDs plus Bonus-Disc) bildet das 1992er Konzert im „Palace Of Auburn Hill“ aus der „Revenge“-Tour in Detroit: Ganz ohne Schminke, mit guter Tonqualität und für die damaligen technischen Mittel okayer Bildqualität, liefern Kiss eine astreine Performance mit einem gelungenen Querschnitt ihres bekannten Song- und Hitrepertoires ab. Ungeschminkt ist zwar etwas ungewohnt - gerade für mich als Kiss-Frischling - bildet aber über einen netten „Behind The Scenes“-Ausflug die Brücke zum ebenfalls unmaskierten aber tatsächlich fantastischen MTV-Unplugged-Auftritt der Band in den New Yorker Sony Studios aus dem Jahr 1995.
Beschlossene Sache war da wohl schon die Reunion, die in der Kissology Vol. 3 dann auch im Mittelpunkt steht und mit zwei Konzerten aus der gleichnamigen Tour (1996) in Detroit und New York entsprechend abgefeiert wird. Es stellt sich allerdings schon die Frage, warum die Macher der DVD mit der Show aus dem Tiger Stadium in Detroit, genau das Konzert gewählt haben, bei dem das Filmmaterial gelinde gesagt suboptimal ist: Eine abgefilmte Screenwall des Konzerts taugt nur bedingt als Live-Erlebnis. Ebenso fraglich ist, warum die chronologisch nachvollziehbare (und bild-/tonqualitätsmäßig um Längen bessere) Reunion-Show aus dem Madison Square Garden in New York auf der Bonus Disc gelandet ist und - um die Verwirrung komplett zu machen - anstatt dessen lieber der 1998er Auftritt im Dodger Stadium zweigeteilt und auf Disc 3 gesplittet wurde. Im Namen aller Fans der Musik-DVD: Autsch!
Eigenwillig scheint auch die Entscheidung, dafür lieber auf Disc 4 den ersten gefilmten Kiss-Auftritt vom Dezember 1973 aus dem Coventry-Club in Queens anzubieten - zumal die Qualität naturgemäß richtig grottig und fast unzumutbar ist. Eher also für echte Fans und aus bandhistorischer Sicht interessant als tatsächlich ein Genuss. Schade ist außerdem, dass auf keiner der Discs ein Menü zu finden ist oder einzelne Kapitel anzuwählen sind, stürzt man so doch ohne Vorwarnung oder Auswahlmöglichkeit von einem Song bzw. Konzert zum nächsten.
Von diesen Spitzfindigkeiten mal abgesehen ist Kissology Vol. 3 ohne große technischen Schick-Schnack drumrum ein idealer Einstieg und somit genau für die Leute interessant, die wie ich - aus welchen Gründen auch immer - mit Kiss vorher nicht wirklich was zu tun hatten: An der energiegeladenen Performance, das Hit-Arsenal und der beeindruckenden Show kann es nicht gelegen haben. Für alle Fans ist Teil 3 der Kissology-Reihe eine Auswahl echter Band-Höhepunkte: Reunion, Unplugged-Auftritt und Material vom ersten gefilmten Auftritt. Da heißt es zugreifen - auch weil der Preis für dieses Kiss-Overload-DVD-Set in der hochwertigen Aufmachung mehr als moderat ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.