Sonntag, 30. August 2009

Review: The Casualties - We Are All We Have (CD)

Sideonedummy Records / Cargo

Wenigstens etwas, worauf man sich verlassen kann: Wenn The Casualties ein neues Album an den Start bringen, darf ohne Zögern zugegriffen werden. Auch bei der aktuellen Veröffentlichung "We Are All We Have" ist auf dieses Gesetz verlass.
Die Street-Punk-Helden sind zwar seit nunmehr fast 20 Jahren unterwegs, überraschen aber immer wieder aufs Neue. Bei "We Are All We Have" ist das nicht nur der immer noch wunderbar harte, rotzige, derbe Sound - nein, diesmal haben die vier Jungs um Sänger Jorge auch noch neue Einflüsse zugelassen. Reggae, Metal und Hardcore kumulieren auf den 14 Tracks des Albums zu einer großen energiegeladenen Punkrock-Scheibe, die es so von den Casualties noch nicht gegeben hat. Großen Anteil daran hat wohl auch die scheinbar allgegenwärtige Producer-Legende Bill Stevenson (All, Descendents u.a.), der sich für den hervorragenden Sound der Scheibe verantwortlich zeichnet. Nachdem die Jungs vor zwei Jahren mit "Made In NYC" noch für eine Live-Vollversorgung gesorgt haben, knallt es auf dem neuen Album wieder wie eh und je.
Man merkt The Casualties förmlich die Lust an, mit neuen Einflüssen und Stilrichtungen zu arbeiten. Die Songs erzählen ihre eigene Geschichte, sind jeweils in sich stimmig und mitreißend - machen aber auch im Gesamtkontext Spaß. Ob im Zwischenspurt locker groovend ("In The Tombs") oder nur ein Songs später klassisch im Street-Punk-Style mit derbe-rauchigen Vocals, Singalongs und Hymen für die Faust in die Luft wie in "Stand Against Them All".
Ein sehr gelungenes Album, das dem Genre-Einerlei wieder richtig Feuer gibt - und hoffentlich neues Leben einhauchen wird. Auf die Casualties ist eben echt Verlass!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.