Samstag, 31. Oktober 2009

Review: Foo Fighters - Greatest Hits (CD)

SonyBMG

Also um ehrlich zu sein, hatten die Foo Fighters bis dato bei mir immer nur eine etwas gebremste Aufmerksamkeit erfahren. Denn bis jetzt hat kein Album den Weg in mein CD-Regal geschafft - das aber weniger ob der zweifelsohne großartigen musikalischen Qualitäten der vier Jungs um Frontman Dave Grohl. Nein, die Foo Fighters waren einfach nur da und haben dabei einen Hit nach dem anderen abgeliefert - da kann man schonmal in Schockstarre geraten.
Umso besser, dass ich mir ex post sozusagen die Retrospektive und Karriere der Foo Fighters in einem Album aneigenen kann. Mit den "Greatest Hits" liefert das Urgewächs aus Seattle nach 15 Jahren einen beeindruckenden Beweis ihres beachtlichen kreativen Outputs, der nicht nur in der Fangemeinde heiß begehrt sein wird, sondern eben auch bei so Typen wie mich. Also ehrlich, wann bekommt man schon die Songs, die sich seit Jahren in den Gehörgängen festgesetzt haben, gesammelt auf einem Album. Eben, deswegen werden bei Ohrwürmern wie "Best Of You", "Everlong" oder "Breakout" doch bei jedem Erinnerungen wach. Und spätestens mit "Pretender" - übrigens der Song, mit dem Dave Grohl endgültig meine Foo Fighters-Distanziertheit gebrochen hatte - ist klar, wie die Band in gleicher Zeit mit sechs Grammys ausgezeichnet wurde und alle sechs Alben allesamt Platinstatus erreichten. Schon beeindruckend - oder wie Dave Grohl selber sagte: "Wie konnte diese Band nur so verdammt groß werden?".
Und nachdem ein Greatest Hits-Album immer etwas Besonderes ist, haben sich auch die Foo Fighters nicht lumpen lassen: Zwei brandneue Songs und eine hervorragende Akustikversion von "Everlong", die das Originalversion sogar noch übertrifft, gibt es oben drauf. Eine runde Sache und ein absolutes Muss für Fans der ersten Stunde - und Nachzüglern wie mich. Bei manchen dauert´s halt länger.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Haftungsausschluss

Das Online-Magazin www.lifesoundsreal.de ist ein unabhängiges Webzine zum digitalen Lifestyle. Mit Neuigkeiten, Empfehlungen und Tests zu Musik, Technik, Gesellschaft und dem Rest des täglichen Wahnsinns.

Alle enthaltenen Informationen werden mit größter Sorgfalt kontrolliert. Der Autor kann jedoch für Schäden nicht haftbar gemacht werden, die in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Inhalte stehen. Der Autor übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte die nicht auf www.lifesoundsreal.de, sondern durch Verlinkung zu anderen Seiten, enthalten sind. Zudem wird keine Haftung für Tourdaten oder ähnliche Terminbekanntmachung übernommen. Texte dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors weiter verwendet werden.

Der Autor recherchiert nach bestem Wissen und Gewissen. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.